Kredit für ein Auto

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ein Kredit für ein Auto kann oft die letzte Möglichkeit sein, um sich zu möglichst geringen finanziellen Belastungen einen neuen Wagen oder einen guten gebrauchten kaufen zu können. Durchschnittlich werden für einen Gebrauchtwagen 5000 bis 10.000 Euro ausgegeben und Neuwagen kosten natürlich entsprechend mehr.

Das Geld dazu liegt in den seltensten Fällen als Barbestand bereits und daher hat sich jeder, der nach einem neuen Fahrzeug sucht, nicht nur mit der Wahl des Autos an sich zu befassen, sondern muss auch entsprechend für die Finanzierung Informationen einholen.

Die Finanzierung über den Autohändler

Sofern ein Auto nicht von privat gekauft wird, gibt es in den meisten Fällen die Möglichkeit, das Auto über den Autohändler finanzieren zu lassen. Dieser arbeitet mit den unterschiedlichsten Kreditinstituten zusammen und ist in der Lage, dem Kaufinteressent entsprechende Angebote zur Finanzierung des Kfz zu machen.

In der Werbung findet man daher nicht selten Angebote zu einer 0,00 % Finanzierung, bezogen auf eine festgelegte Laufzeit und genau definierten Rahmenbedingungen. So gut, wie sich diese Angebote angehören, sind sie jedoch nicht in jedem Fall und es ist wichtig, genau zu überprüfen, ob es nicht noch eine günstigere Variante als die Finanzierung über den Autohändler und der angeschlossenen Kreditbank gibt.

Der Kredit für ein Auto von der Hausbank

Es gibt selbstverständlich auch die Möglichkeit, über einen Kredit von der Hausbank ein Auto zu finanzieren, nämlich immer dann, wenn dieser Kredit aufgenommen wird und das entsprechende Geld zur Zahlung des Wagens beim Autohändler verwendet wird. Handelt es sich hierbei nur um geringere Summen, könnte zum Beispiel eine Erhöhung des Dispokredites eine Lösung sein, ohne einen separaten Kreditantrag bei einer anderen Bank über den Autohändler stellen zu müssen.

Der Dispokredit ist jedoch im Verhältnis zu allen anderen Möglichkeiten so gut wie die teuerste Variante und sollte deshalb nur in bestimmten Fällen benutzt werden, nämlich immer dann, wenn die benötigte Summe wirklich so gering ist, dass es sich praktisch nicht lohnen würde, einen separaten Kredit aufzunehmen und zudem die Zeit, bis dieser abgelöst werden könnte, nicht allzu lang ist, so zum Beispiel immer dann, wenn in Kürze größere Zahlungen ausstehen, die den Dispokredit sofort decken könnten.

Private Geldgeber

Sich im Freundes- oder Familienkreis Geld zu leihen, um ein Kfz zu kaufen und auf diese Weise den Kredit für ein Auto zu umgehen, ist natürlich auch noch eine weitere Variante, die unter Umständen eine Möglichkeit darstellt. Einen Kredit für ein Auto auf diese Weise zu bekommen, bringt natürlich große Vorteile mit sich, denn über Zinsen, Laufzeit und Höhe der Raten kann ganz individuell und persönlich gesprochen, und alles sehr privat vereinbart werden.

Auch hier hängt es natürlich wieder stark davon ab, wie hoch die nötige Summe ist, die als Kredit für ein Auto benötigt wird und ob es in der Familie oder im Freundeskreis überhaupt geeignete Geldgeber gibt. Sicherlich bieten sämtliche Banken die Möglichkeit zur Finanzierung und die Kreditvergabe an, jedoch sollte jeder Interessent auf jeden Fall alle Möglichkeiten überprüfen, nicht gleich jedes Angebot der Autohändler annehmen, und sich stattdessen für die individuell günstigste Möglichkeit entscheiden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage