Kredit für Implantate

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wer heutzutage einen Zahnersatz braucht muss tief in die Tasche greifen, da die „falschen“ Zähne sehr teuer und kostspielig sind. Für viele Patienten ist die Eigenfinanzierung des Zahnersatzes so gut wie unmöglich, da Sie selbst nicht das benötigte „Kleingeld“ haben. Viele Bundesbürger wollen auch nicht einfach nur einen billigen Zahnersatz, sondern bevorzugen Implantate, festsitzende Brücken oder ähnliches. Also bieten viele Zahnärzte einen Kredit an, damit auch der nicht so gut verdienende Patient einen guten Zahnersatz erhält.
Durch den Kredit will man dem Patienten per Ratenzahlung einen hochwertigen und besseren Zahnersatz ermöglichen. Denn die gesetzlichen Krankenkassen bzw. Krankenversicherungen kürzen immer mehr bei den Leistungen von Zahnersatz.

Kredit vom FVDZ

Nun können Patienten z. B. einen Kredit von der FVDZ-Finanzservice GmbH erhalten, das ist eine Tochterfirma des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte FVDZ). Dieser Kredit für Implantate über die DSL-Bank und diese gehört zur Postbank. Solch einen Kredit für Implantate können Sie ab 1000,00 Euro erhalten. Der effektive Zinszatz für diesen Kredit für Implantate beläuft sich zwischen 6,66 und 7,99 Prozent. Dieser Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit festgelegt. Die Bonität wird durch Gehaltsabrechnungen und Kontoauszügen der letzten Monate geprüft. Das Nettoeinkommen für einen allein stehenden Kunden muss mindestens 1100,00 Euro netto betragen, damit dieser diesen Kredit für Implantate bekommt. Für Selbstständige wird von dem oben genannten Unternehmen keinen Kredit für Implantate angeboten.

Aber Sie können erst mal Ihren behandelnden Zahnarzt fragen, ob er eine Finanzierung durch einen Kredit für Implantate anbietet. Heutzutage bieten viele Zahnärzte solche Dienstleistungen an, denn diese wissen am besten wie teuer ein guter Zahnersatz ist. Sollte Ihnen Ihr Zahnarzt zu teuer sein, können Sie immer noch den Zahnarzt wechseln der günstigere Angebote hat oder Sie suchen sich selbst einen günstigen Kredit für Implantate.

Kredit über das Internet

Im Internet gibt es sehr viele Angebote. Ein Beispiel ist die „Z-Easy medipay Marketing GmbH“. Das Kreditvolumen beträgt von 250,00 Euro bis 50000,00 Euro. Bei einer Laufzeit bis 6 Monate bezahlt man gar keine Zinsen, bis 12 Monate bezahlt man für einen Kredit für Implantate 2,9 Prozent effektiv und bis 36 Monate beträgt der Zinssatz 8,9 Prozent effektiv. Beim zweiten Beispiel der „1822 direkt“ beträgt das Kreditvolumen zwischen 2500,00 Euro und 25000,00 Euro. Da beträgt der Zinssatz 5,5 Prozent effektiv, wenn die Laufzeit innerhalb von 12 Monaten endet. Bei einer Laufzeit bis 36 Monate erhöht sich der Zinssatz auf 6,9 Prozent effektiv. Für diese beiden Angebote ist die Kredit-Voraussetzung, dass man volljährig ist und ein festes Arbeitseinkommen nachweisen kann.

Aber noch zum Schluss – Sie sollten immer genau prüfen, ob die von Ihrem Zahnarzt angebotene Behandlung auch für Sie wirklich sinnvoll erscheint. Das Teuerste muss nicht immer unbedingt das Beste sein. Fragen Sie nach Alternativen. Wenn Sie sich ganz unsicher sind, holen Sie sich noch eine zweite Meinung bei einem anderen Zahnarzt Ihres Vertrauens ein oder klären Sie das Vorhaben Ihres Zahnarztes mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ab. Ihre Krankenkasse wird Ihnen auch mit Rat zur Seite stehen. Im Vorfeld kann man aber auch schon vorher an seine Gesundheit denken und frühzeitig eine Ergänzungskrankenversicherung abschließen, dann sind später die eigenen Kosten nicht so hoch. Aber wenn man den Zahnersatz bereits braucht, ist es für eine Zusatzversicherung zu spät.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage