Kredit für Selbständige mit negativer Schufa

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)

Selbständige haben es in Deutschland insbesondere dann, wenn sie ihr Gewerbe erst zwei Jahre oder weniger führen, schwerer als normale Arbeitnehmer, einen Kredit zu bekommen. Besonders kritisch ist es, wenn Schulden bestehen, deren reguläre Tilgung geplatzt ist. Auch für den Selbständigen gilt, dass sich solche Probleme negativ auf seinen Schufa Eintrag auswirken. Doch ein Kredit für Selbständige mit negativer Schufa ist dennoch nicht unmöglich.

Kredit für Selbständige mit negativer Schufa: Woher rührt der schwache Schufa Eintrag?

Die einfachste Chance für einen Kredit für Selbständige mit negativer Schufa besteht darin, den Beweis zu führen, dass der schwache Eintrag bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung nicht im geringsten mit dem Betrieb zusammenhängt, den man führt, sondern ein privates Problem ist, das Darlehen jedoch für eindeutig für das Unternehmen benötigt wird, um beispielsweise eine wichtige Investition in die Modernisierung der Firma zu tätigen. Führt man an, dass man den Kredit für Selbständige mit negativer Schufa nicht für sich, sondern für den eigenen Betrieb benötigt, prüft das Finanzinstitut zusätzlich die Kreditwürdigkeit des Unternehmens.

Dies geschieht nicht über den Schufa Eintrag, denn der ist Privatpersonen vorbehalten, sondern über die sogenannte betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA), die sich aus der aktuellen Buchführung ergibt. Zudem wird sich die Bank die letzten Einkommenssteuerbescheide zeigen lassen. Ergibt sich darauf, dass man selbst zwar offene Rechnungen hat, die Firma aber auf soliden Füßen steht, dann kann es zu einer Kreditvergabe kommen, bei der einfach die Firma und nicht die Privatperson als Darlehensnehmer eingesetzt wird.

Kredit für Selbständige mit negativer Schufa: Die möglichen anderen Optionen

In der Regel wird dies jedoch nicht der Fall sein, da der Selbständige aus den Erträgen seiner Firma lebt. Wenn er Rechnungen nicht bezahlen kann, spricht dies dafür, dass die finanziellen Erträge des Unternehmens noch nicht ausreichen. In diesem Fall muss er die Bank anders überzeugen. Im Fall einer deutschen Bank gibt es dafür nur einen Weg: Sicherheiten. Das Unternehmen des Selbständigen hat gewisse Vermögenswerte (IT-Anlage, Grundstück, Fahrzeuge, Maschinen etc.). Wenn deren Wert die Verschuldung übersteigt, dann ist ein Kredit für Selbständige mit negativer Schufa noch möglich.

Der maximale Kreditrahmen bewegt sich jedoch in etwa in der Höhe dieser Differenz. Einfacher ist die Situation, wenn man einen Bürgen präsentieren kann, der die Bereitschaft signalisiert, dass sich die Bank notfalls an ihm schadlos halten darf. In diesem Fall bewegt sich der Kreditrahmen in der Höhe, für die der Bürge einstehen kann.

Aber auch Selbständige finden bei ausländischen Internetbanken Zuflucht. Diese geben mit Vorliebe Kredite ohne Schufa, da sie wissen, dass sie auf diese Weise einen riesigen Kundenstamm erreichen. Sie können dies tun, weil sie nicht an die deutschen Bankengepflogenheiten gebunden sind, zudem sparen sie sich ein Filialgeschäft in der Bundesrepublik.

Das so eingesparte Geld eröffnet ihnen die Möglichkeit, besonders gute und attraktive Darlehensangebote zu konzipieren. Viele Menschen fürchten, derartige Kreditangebote seien nicht sonderlich seriös. Ein umfassender Vergleich im Internet hilft dabei, gute von schlechten Anbietern zu trennen.

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)