Kredit mit Schufa und Bürge

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

auch bei negativer Schufa möglich

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Die Schufa das Schreckgespenst für viele Verbraucher. Warum fragt sich mancher. Wer negative Einträge in seiner Schufa hat, der wird von deutschen Banken in den allermeisten Fällen keinen Kredit erhalten. Er ist nicht mehr kreditwürdig. Dabei muss der Eintrag nicht schwerwiegend sein, da wurde eine Ratenzahlung vergessen eine andere Rechnung zu spät bezahlt, auf Mahnungen wurde nicht reagiert. Der negative Eintrag steht in der Schufa mit seinen unangenehmen Folgen. Dennoch brauchen auch diese Kunden Kredite und haben auch die Möglichkeit noch einen Kredit mit Schufa und Bürge zu erhalten.

Der Kredit mit Schufa und Bürge – die Konstellation

Was ist die Schufa eigentlich, warum ist sie an Kreditablehnungen beteiligt? Die Schufa ist eine deutsche Institution die Daten von Verbrauchern sammelt. Wurden Konten eröffnet, Kredite abgeschlossen, Handyverträge aufgenommen, eben alle Daten die sich rund um die Finanzen der Verbraucher drehen. Dabei sind die Einträge zum Teil nicht negativ. Negativ werden sie nur, wenn es zu Zahlungsauffälligkeiten gekommen ist.

Die Schufa hat Vertragspartner die diese Auskunftei befragen, wenn ein Kunde einen Kredit oder einen Handyvertrag aufnehmen möchte. So erhalten sie Informationen die die Kreditwürdigkeit des Kunden betreffen. So wird dem Kreditgeber signalisiert, dass unter Umständen ein Ausfallrisiko besteht, was letztendlich zur Kreditablehnung führt.

Wer einen Kredit mit Schufa und Bürge beantragt der könnte bei einer Filialbank oder der Hausbank mit einem Bürgen einen Kredit erhalten. Lehnt die Bank ab, dann gibt es auch für diese Klientel einen Kredit. Dazu muss der Kunde im Internet nach den schufafreien Krediten suchen. Die Werbung für diese Kreditform ist hoch und viele preisen Kredite an, die unter den angekündigten Umständen gar nicht realisierbar sind. Hier muss der Kunde genau prüfen, dass er nicht an einen unseriösen Anbieter gerät.

Ein Kredit mit Schufa und Bürge wird ein schufafreier Kredit sein. Der Kunde kann sich einen Kreditvermittler suchen, der ihm die Arbeit der Kreditsuche abnimmt. Allerdings gilt es wie vor schon erwähnt darauf zu achten, dass der Vermittler seriös arbeitet. Verlang er noch vor dem Kreditantrag Vorkosten oder Vorkasse, so arbeitet er mit Sicherheit nicht seriös, diesem Vermittler sollte der Kunde nicht vertrauen.

Viele dieser Kreditvermittlung gehen regelrecht betrügerisch vor. Je reißerischer die Werbung ist, desto unseriöser ist der Anbieter. Am besten der Kunde sucht sich eine Vermittlung die schon lange Jahre am Finanzmarkt ist und entweder TÜV zertifiziert oder von der Verbraucherzentrale geprüft wurde. Damit kann er nichts verkehrt machen.

Der Kredit mit Schufa und Bürge wird auch Schweizer Kredit genannt. Es gibt sie schon seit Jahrzehnten. Mittlerweile aber kommen diese Kredite vorwiegend aus Liechtenstein, lediglich der Name wurde beibehalten. Ebenso die Bedingungen für den Kredit mit Schufa und Bürge. Es muss ein ausreichend hohes Einkommen vorliegen, das einen pfändbaren Anteil hat. Eine feste Anstellung wird vorausgesetzt. Der Arbeitsvertrag darf nicht befristet sein, auch eine Probezeit ist ein Kreditausschluss.

Die Bürgschaft

Die Chancen auf einen Kredit mit Schufa und Bürge steigen mit der Nennung eines Bürgen. Findet der Kreditnehmer einen Bürgen, so muss dieser über das Risiko Bürgschaft aufgeklärt werden. Viele Bürgen unterschreiben einen Kreditvertrag im Glauben einen freundschaftlichen Dienst erwiesen zu haben. Dabei kann eine nicht richtig behandelnde Bürgschaft den Bürgen finanziell ruinieren. Der Bürge wird von der Bank wie ein zweiter Kreditnehmer angesehen.

Kann der Kreditnehmer nicht mehr zahlen, so wird der Bürge in die Pflicht genommen. Aus diesem Grund muss ein Bürge solvent sein, über ein ausreichendes Einkommen verfügen, eine saubere Schufa haben und eine Festanstellung. Der Bürge muss gegebenenfalls im Fall der Fälle den Kredit weiterbezahlen für er gebürgt hat. Die Bürgschaft wird in die Schufa des Bürgen eingetragen, was dessen Bonität reduzieren kann.

Tritt dann der Fall ein, dass der Bürge selber einen Kredit benötigt, dann kann seine Bonität nicht mehr ausreichen und er muss selbst einen Bürgen benennen. Der Grund dafür ist, dass Banken eine Bürgschaft mit in den Haushaltsplan eines Bürgen einbeziehen. Somit entsteht die reduzierte Bonität. Das aber ist nicht alles was eine Bürgschaft so gefährlich machen kann.

Viele Banken verlangen die selbstschuldnerische Bürgschaft, die besagt, kann der Kreditnehmer nicht mehr bezahlen, wird sofort der Bürge in Regress genommen. Dabei muss die Bank noch nicht einmal ein Mahnschreiben verschicken. Der Bürge ist dem Kreditnehmer gleich gestellt, was die sofortige Hinzuziehung des Bürgen bedeutet.

Die Bürgschaft ist eine riskante Sache die mehr als sensibel angegangen werden sollte. Er muss sich auch keine Gedanken machen, wenn er eine Bürgschaft ablehnt, wenn ein Freund oder Verwandter nach einem Kredit mit Schufa und Bürge fragt. Nicht umsonst wurden negative Einträge in der Schufa verzeichnet. Sie haben ja schon eine gewisse Auffälligkeit hinsichtlich der Zahlungsmoral des Kunden gezeigt.

Kann sich der Bürge zu 100% auf den Kreditnehmer verlassen, man denke hier vielleicht an Eltern die für ihr Kind bürgen, so kann eine Bürgschaft auch etwas sehr positives sein. Wissen sollte der Bürge, dass die selbstschuldnerische Bürgschaft die schlimmste Bürgschaft ist. Besser wäre die Ausfallbürgschaft, die den Bürgen erst heranzieht, wenn der Kreditnehmer alle rechtlichen Instanzen bis zur Zwangsvollstreckung durchlaufen hat. Ist nichts bei ihm zu holen, dann kommt der Bürge ins Spiel.

Die Alternativen

Ein Bürge sollte nur dann in einen Kreditvertrag mit einsteigen, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind. So könnte der Schweizer Kredit, der zuvor schon erwähnt wurde, Erfolg haben auf einen Kredit mit Schufa und Bürgen. Allerdings ist da mit zusätzlichen Kosten zu rechnen und zwar die sogenannten Avalgebühren der Bank. Da es auch dabei Unterschiede gibt, sollten sie auch in einen Kredit-Vergleich einbezogen werden. Als Grundsatz gelten 1,5 % der Kreditsumme. Ein Beispiel: erhält der Kreditnehmer einen Kredit über 10.000 Euro, so muss er mit 150 Euro Gebühren rechnen.

Ein Bürge sollte immer die letzte Möglichkeit bei einem Kredit mit Schufa und Bürge sein. Ist der Bürge nicht ausreichend solvent, so wird es keinen Kredit geben. Dann könnte der Kreditsuchende versuchen sich als alleiniger Kreditnehmer bei den schufafreien Krediten umzusehen. Die Voraussetzungen wurden zuvor schon erwähnt. Lehnen auch diese Banken, weil beispielsweise das Einkommen nicht genügt, dann bleibt noch der Weg zu einem Privatkredit.

Der Kunde kann im Verwandten- oder Bekanntenkreis nach einem Kredit fragen, wenn er keinen Bürgen findet. Wenn man einen Bekannten oder einen Freund hat, der über ausreichende Geldmittel verfügt, so sollte man sich nicht scheuen und fragen. Vergibt er keinen Kredit, so wäre zumindest die Frage nach einer Bürgschaft angebracht. Aber auch enge Familienmitglieder oder Freunde müssen auf die Risiken einer Bürgschaft hingewiesen werden.

Bringt auch das keinen Kredit mit Schufa und Bürge, kann der Kunde sich im Internet auf den entsprechenden Portalen umsehen, wo private Investoren Gelder bereitstellen. Dort kann er ein aussagekräftiges Profil anlegen und seinen Kreditwunsch vertrauenswürdig vorbringen. Allerdings wird oft darauf hingewiesen, dass negative Einträge erwähnt werden sollten. Auch private Investoren möchten ihr Geld wiedersehen.

Ist nun die Schufa so schlecht, dann werden auch private Investoren auf keinen Kredit bieten.

Erhält der Kunde keinen Kredit mit Schufa und Bürge und wurden alle Kreditanfragen abgelehnt, so wird empfohlen die Schuldnerberatung aufzusuchen. Die Mitarbeiter können mit den Gläubigern verhandeln, einen Ratenstopp erwirken ohne dass zu weiteren negativen Einträgen oder noch Schlimmeren kommt. Bevor der Kunde in die Insolvenz muss oder den Offenbarungseid ablenken muss, so ist der Weg zu der Schuldnerberatung der bessere Weg. Dort erhält er einen akzeptablen Finanzierungsplan, der seine Schulden nach und nach abbaut.

 

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

auch bei negativer Schufa möglich

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.